Anno 1456

01-06-1456 : Ankunft in einem kleinen Ort namens Amstetten. --- Wie ich hierher gekommen bin ... ich weiß es nicht mehr zu sagen.                                                                                                                        02-06-1456 : Marcusg hat Ihnen das Vertrauen geschenkt. --- Er war der Erste, der so leichtsinnig war. Trotzdem oder gerade deshalb vielen Dank Marc !!!
08-06-1456 : Bin dem Traummann meiner schlaflosen Nächte begegnet. --- Konstantin.
18-06-1456 : Ich habe nun das Geld für ein Feld zusammen. --- Zukünftig gibt es Maisfladen, Gemüsemais, Polenta ...                                                                                                                                                19-06-1456 : Eigentlich wollten Sie doch nur ein wenig am See dösen. Und nun haben Sie sogar 1 Fisch. --- Mein erster selbst gefangener Fisch – etwas mickrig, modrig und mit viel zuviel Gräten.
26-06-1456 : Ob man die Erntetechnik wohl noch verbessern kann? Immerhin gibt’s 19 Säcke Mais. --- Das erste Mal die Früchte meiner Arbeit geerntet.
06-07-1456 : Endlich etwas Vernünftiges anzuziehen. --- Ich kaufe mir einen Rock.
30-07-1456 : Sie wählen xxx. --- Meine ersten Bürgermeisterwahlen, aufregend.
12-08-1456 : Sie verdienen 20,00 Taler. --- Die allerersten 20 Taler !!!!
03-10-1456 : Sie kaufen von Yarina 1 Hose. --- War das ein Theater und alles nur für den Berater des Regenten und seiner Vorliebe für Beinkleider.
05-10-1456 : Dank an den Berater des Regenten. --- Ich bin Schneiderin mit einem eigenen Geschäft.
28-11-1456 : Tariq taucht plötzlich auf - mitten in der Nacht. --- Genau so plötzlich verschwindet er auch Wochen später wieder - mitten in der Nacht.
22-12-1456 : Habe Punktgleich mit Kingmargo den Bogenschiesswettbewerb auf dem Adventsmarkt gewonnen. --- Tariq hat dumm geschaut.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1457

Jahreswechsel 1456/57 : Eine scheinbar heile Welt bricht auseinander, nichts ist mehr wie es einmal war. --- Ich weiß nicht mehr wo ich hingehöre.
25-01-1457 : Ich wollte meinem Leben ein Ende setzen, doch dann ... --- Danke Becca, dass du bei mir warst.
06-02-1457 : Eine kurze Affäre mit Symi. --- Schluss, Aus, Vorbei, mai più!
14-02-1457 : Valentinstag mit Überraschung, ich habe die schönsten 24 Stunden meines Lebens genossen. --- Wenn aus Freundschaft Liebe wird - Micha
23-02-1457 : Jamie ist gestorben. --- Ich werde ihn stets in guter Erinnerung behalten. Lebe wohl!
06-03-1457 : Warum mußtest Du mich verlassen? --- Lebe wohl Micha, finde deinen Frieden - Addio!
Ende Lenzing 1457 : Ich habe Trost gesucht und mehr als Freundschaft gefunden. In Jeremias_Noel habe ich den Mann gefunden, der mir Halt, Kraft und Liebe schenkt. --- Das Leben geht oft seltsame Wege. Linz bestimmt mehr und mehr mein Schicksal.
05.-17. 05. 1457 : Es waren wundervolle Tage, die ich mit Remi in Steyr zur Hochzeit von Marc_de_loris verbringen durfte. --- Die Nächte im Stroh waren auch nicht zu verachten.
21-05-1457 : Ein kleiner Fehler, ein Moment des Sich-gehen-lassens, der Hauch eines Kusses. --- Serverin.
01-06-1457 : Ein Jahr in meinem Leben ist nun vergangen – ein Jahr im stetigen Auf und Ab. --- Es war ereignisreich und voller Emotionen, geprägt von der Suche nach einer Bestimmung. Wunderbare Freundschaften wurden geschlossen, aber es gab auch Trennungen. Nicht immer ging man als Freunde auseinander, manches Band trennte der Tod.
Entscheidungen wurden getroffen – nicht immer waren es die richtigen. Fehler wurden gemacht und aus ihnen (hoffentlich!) gelernt. Selbstzweifel bestimmten eine Zeit lang das Leben, aber dann kam auch die große Liebe und mit ihr die Zeit eines Neuanfangs.
ܓ
Anfang Brachet 1457 : Froh eine zweite Chance bekommen zu haben, werde ich sie nutzen, denn ich liebe Remi mehr als mein Leben.                                                                                                                          25-06-1457 : Mein Gemüsegarten in Amstetten ist verkauft. --- Hat ja auch nur ein Vierteljahr gedauert einen Käufer zu finden.
29-06-1457 : Die Schneiderstube ist geschlossen. --- Das war bestimmt der xxx. Versuch, aber endlich habe ich mich durchgerungen.
30-06-1457 : Heute heißt es Abschied nehmen von der Kirchengasse 14 in Amstetten.
01-07-1457 : Sie sind umgezogen. --- Nun bin ich offizielle Linzer Bürgerin.
06-07-1457 : Heute hat sich ein lang gehegter Traum erfüllt. --- Ich habe meine Apotheke eröffnet.
31-07 bis 16-09-1457 : Wirtin in "Odin's Nest", dem Wirtshaus von Jeremias.
15-08-1457 : Das Zubern in dieser Nacht wird Folgen haben, ganz sicher!
30-08 bis 10-09-1457 : Bayernreise mit überraschendem Ausgang. Plötzlich ist Jeremias fort . --- Das Ende einer Liebe?
10-09-1457 : Das Ergebnis einer wundervollen Liebe wächst nun, noch klein und unscheinbar, in mir heran.
18-09 bis 29-09-1457 : Auf der Suche nach einer Bestimmung und nach Antworten. --- Ich reise allein durch Österreich.                                                                                                                 
27-09-1457 : Auf der Hochzeit von Becca und Eisenfeile ist es passiert. Wir haben uns wiedergesehen. --- Da ist immer noch dieses Kribbeln im Bauch, kaum dass er vor mir steht.                                                    29-09-1457 : WIR sind zurück in Linz.
21-10-1457 : Noch eine Reise durch das Land, die letzte wohl zu zweit.
27-10-1457 : Sie haben die Nacht im Gefängnis verbracht. --- Das ich eines Tages im Gefängnis landen werde war voraus zu sehen, aber doch nicht wegen Landstreicherei!
24-11-1457 : Sie sind umgezogen. --- Zurück in Amstetten wo alles begann ...
Mitte Julmond 1457 : Kulturbeauftragte Amstettens und Wirtin im Badehaus

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1458

Jahreswechsel 1457/58 : Eine innere Unruhe kommt auf ...
11-01-1458 : Sie kaufen von Jeremias_noel ein Feld.
17-01-1458 : Kurz nach Mitternacht ist es passiert - unser kleiner Engel erblickt das Licht der Welt: Johannes. --- Danke KK für deine Hilfe. 
23-02-1458 : Graue Wolken ziehen auf ...
08-03-1458 : Ein Jahr an der Seite des Mannes, an den ich mein Herz verloren habe. --- Ein Jahr lieben und leiden, hoffen und bangen, lachen und weinen ...
23-03-1458 : "Juri wird immer zu Remi´s Leben gehören." --- Es wird sich herausstellen, dass dem nicht so ist.
13-04-1458 : Termin beim Regentenberater, er hat mich tatsächlich zum Studium des Staatswesens zugelassen.
23-04-1458 : Der erste Tag in der Universität.
Ende Launing 1458 : Wenn Worte fehlen und die Wege sich trennen ...
14-05-1458 : Zu meiner Verwunderung erhielt ich von Erzherzogin Blaue*fee den Orden für Kultur.
25-05-1458 : Die Reise ins Ungewisse beginnt.
01-06-1458 : Und wieder ist ein Jahr vergangen, beherrscht von zwei Dingen – einer Liebe die zu erkalten droht und der Herausforderung Mutter zu sein. ܓ
26-06-1458 : Zurück in Amstetten.
Ende Juni 1458 : Fragt mich jemand wie es mir geht, so werde ich mit einem Lächeln auf den Lippen antworten: "Mir geht es gut." Und ich werde keine Schuldgefühle zulassen weil ich lüge.
06-07-1458 : Erneut unterwegs, diesmal nach Italien. --- Eine Reise, die das weitere Leben prägen und es auf den Kopf stellen wird.
17-07-1458 : Hannes wird ein halbes Jahr jung, vom stolzen Vater kein Wort.
21-07-1458 : Italien, das Herz schlägt höher - lo sono a casa.
28-07-1458 : Hannes ist fort und mit ihm der wichtigste Teil meines Lebens.
05-08-1458 : Ein Findelkind schleicht sich in mein Leben - Paolo.
Mitte Ernting 1458: Liebe heißt loslassen und auch verzeihen können, ... heißt aber nicht vergessen müssen.
23-09-1458 : Mein Feld in Amstetten ist verkauft.
06-10-1458 : Jeremias teilt mir mit, dass Hannes verstorben sei. ---  .......                                            Neblung 1548 : Dank Silberfuechsin und Duka bekomme ich eine neue Familie. --- Familie im Herzen, die Avalos'.
04-12-1458 : Was für ein Gefühl - Kapitän auf Zeit. --- Das Schiff ist nicht untergegangen!
28-12-1458 : Nach knapp einem halben Jahr zurück in Österreich. --- Wie wird es weitergehen?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1459

02-01-1459 : Amstetten ... hier wird enden was einst begann ...
17-01-1459 : Hannes sollte heute seinen 1. Geburtstag feiern. Noch immer glaube ich nicht an seinen Tod.
16-02-1459 : Von Hierarchie lasse ich mich überreden wieder Kulturbeauftragte Amstettens zu sein.
14-03-1459 : Hannes lebt!!! --- Aus purer Langeweile schrieb sein Vater mir die Zeilen vom Tod unseres Sohnes.
22-04-1459 : Sie haben Ihren Laden aufgebaut und ein Feld gekauft. --- Der Laden ist eine Mühle und ich bin fortan Müllerin und - wie sollte es anders sein - Maisbäuerin.
22/23-04-1459 : So habe ich auch noch nie einen Zubersamstag verbracht.
23-04-1459 : Sie lieben die Arbeit in der Mühle! Das merkt man. Mit viel Sorgfalt und Liebe verarbeiten Sie den Weizen und erhalten 10 Säcke Mehl. --- Ich habe einen Großauftrag erhalten, der mich die nächste Woche voll beschäftigt und dies zu einem sehr guten Lohn. Die Arbeit ist nicht schlecht, wenn nur die Säcke nicht so schwer wären.
13-05-1459 : Sie wurden im Banner rekrutiert. --- "Rekrut auf Zeit" für eine Reise nach Wien um den Strudelbäcker wiederzusehen.
17-05-1459 : Seit nunmehr drei Tagen bin ich in Wien und heute brach das "Chaos" über mich herein. --- Ich traf meinen Adoptivpapa Duka und erfuhr, dass ich noch einen Bruder habe. Es lebe die Großfamilie!
21-05-1459 : Ein Kuss im Kullerkeks. --- Ob der Strudelbäcker ahnt was er damit angerichtet hat?
25-05-1459 : Rückkehr nach Amstetten mit einem Ritter als Begleitschutz.
01-06-1459 : Ich erhalte von Silberfuechsin zum Geburtstag einen Strauß Blumen. --- Nunmehr sind drei Jahre ins Land gezogen.  ܓ
Brachet 1459 : Im Kopf ein Durcheinander, doch das Herz beginnt zu tauen. --- Schuld ist nicht der Strudel, sondern der Kerl der ihn einst gebacken hat.                                                                                             24-07-1459 : Auf dem 1. Amstetter Bürgerfest bekomme ich von Quarke den "Amstettener Bürgerorden" verliehen. --- Ich bin mir nicht sicher ob ich ihn wirklich verdient habe!?                                              05-08-1459 : Paolo feiert heute seinen 3. Geburtstag.
Ernting 1459 : Zur Monatsmitte erreichte mich die schockierende Nachricht, dass Konstantin in Griechenland verschollen sei. --- Gibt es noch Hoffnung oder verliere ich einen weiteren Vertrauten?       
14-08-1459 : Ich stelle einen Antrag auf Klärung des Sorgerechtes für Hannes. --- Genug von der Hinhaltetaktik, schon wieder sind vier Monate vergangen seit ich mein Kind sehen durfte.
15-08-1459 :
Eine weitere Hiobsbotschaft: von Quarke erfahre ich, dass mein Sohn Hannes bereits am      12. 08. 1459 verstorben sei. --- Hannes Vater tut es mit den Worten ab "... wir haben uns schon seit langer Zeit nichts mehr zu sagen, Guten Abend". Am Abend verschwindet er aus Amstetten ohne ein weiteres Wort. Wie kann man nur so tief sinken ...                                                                                                                 27-08-1459 : Eine überraschende Frage, ein verdatterter Blick, ein "Jaaahaaa!" Seitdem ziert ein Ring die Linke. --- Ti amo il mio cuore.                                                                                                                                   
08-09-1459 : Einladung zur Taufe von Johann. --- Glaube, Hoffnung, Liebe                                                        Mitte Gilbhart 1459 : Nicht eine Zeile, so wie versprochen. --- Aus den Augen, aus dem Sinn.
17-11-1459 : Ein Schubs, der uns spontan nach Wien brachte. Es wird ein Wiedersehen geben aber wohl auch einen Abschied.                                                                                                                                                         04-12-1459 : Erzbischof Abendlicht taufte mich heute in der Kapelle zu Amstetten. --- Mein Taufspruch: "Lebe in Frieden mit Gott,
wie du ihn jetzt für dich begreifst.
Und was auch immer deine Mühen und Träume sind
in der lärmenden Verwirrung des Lebens -
halte Frieden mit deiner eigenen Seele."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1460

17/18-01-1460 : So ein Schuft ......, ein liebenswerter dennoch
14-02-1460 : Eine weiße Rose zum Valentinstag erhalten, eine Rote wurde verschenkt.                                  17-02-1460 : "Ich liebe dich, vergiss das nicht auch wenn ich deiner nicht habhaft werden kann und fern bin..." --- Worte von Holgmer.
09-04-1460 : Glückwunsch! Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- Mein erster Studienabschluss - S2.
🎓
23-04-1460 : "Süße...Genuss...Begierde" --- "...das ist wie mit den süßen Früchten in Nachbars Garten... man/n begehrt sie, bekommt sie aber nicht"
12-05-1460 : Glückwunsch! Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- Nun ist auch S1 fertig. 
🎓                     01-06-1460 : Mein vierter Jahrestag seit Amstetten meine Heimat wurde. --- Und Geburtstag hatte ich ganz nebenbei auch ...  ܓ                                                                                                                                       Brachet 1460 : Wozu braucht es eine Familie, wenn man Luft für sie ist? --- Avalos .... das war einmal.           18-06-1460 : Für die Welt bist du irgendwer,... ma per me tu sei il mondo! Jeg elsker Deg! --- Zeilen in der Nacht.                                                                                                                                                                                                03-08-1460 : Nach Wien entführt und glücklich darüber.
07-09-1460 : Dank einer großzügigen Leihgabe nenne ich nun eine Wohnung in Wien mein Eigen. --- Bin bei Holgmer eingezogen.
29/30-9-1460 : "Ich will dich weil ich dich liebe, ich will eine Familie mit dir gründen, ich will so vieles was mit dir und dem Kleinen zutun hat." --- Nicht das Einzige, was von dem Abend in Erinnerung bleibt.   03-10-1460 : Aushilfswirtin im Wiener "Kullerkeks".
Mitte Gilbhart 1460 : Seit Holgmer wieder in der Armee ist, wird's Heimweh immer größer.
04-11-1460 : Nach einem Vierteljahr geht es zurück nach Hause, doch wie wird es dort weitergehen?
--- Jeder hat einen Platz wo er hingehört, nur ich such den meinen noch.                                                                Julmond 1460: Wirtin in der Wachstube und Angestellte beim Verlobten, ob das gut geht?                   

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1461

09-01-1461 : Holgmer murmelt: "Es gibt Menschen bei denen du deine Beine und deine Seele baumeln lassen kannst. Du kannst einfach nur du selbst sein, ohne Fassade, ohne Zweifel, manchmal sogar ohne Worte. Diese Menschen sind selten, hat man einen gefunden muss man ihn festhalten." --- "Darf ich dich dann ganz dolle festhalten, für jetzt, für immer ....auf ewig?"                                                            01-02-1461 : Als hätte ich noch nicht genug zu tun - Beginn der Grundausbildung. --- Rekrutin Jurina.      22-02-1461 : S4 - Rhetorik und Redekunst erfolgreich abgeschlossen. --- Ich bezweifel dennoch, dass ich mit Holgmers Wortgewandtheit mithalten kann. 🎓                                                                                       
Lenzing 1461 : Der Monat beginnt mit einer rätselhaften Krankheit und endet damit, dass ich immer wieder das Essen vergesse. --- Zudem verschwindet K.k.lake spurlos.                                                                           
19-04-1461 : Orden für Verdienste um das Erzherzogtum Österreich Gold – Stufe I                          27-05-1461 : Holgmer möchte mit Ihnen den Bund der Ehe eingehen. --- Sie haben den Heiratsantrag von Holgmer angenommen.
27-05-1461 : Abendlicht traut sich uns zu trauen. --- Ich bin nun Holgmers Kvinne. 
 ܓ  
Unser Trauspruch:
Vor allem haltet fest an der entfalteten Liebe zueinander. Jeder von euch hat von Gott Gaben geschenkt bekommen, setzt diese füreinander ein.
Ertragt einander und seid bereit, einander zu vergeben, selbst wenn ihr glaubt im Recht zu sein. Denn auch der HERR hat euch vergeben.
Wichtiger als alles andere ist die Liebe. Wenn ihr sie habt, wird euch nichts fehlen. Sie ist das Band, das euch verbindet. 
 
                                                                                                                                     01-06-1461 : Sie erhalten von Marthe. zu Ihrem Geburtstag Ein Kieselstein. --- Mein Rotweinfunkelstein.
21-07-1461 : Glückwunsch! Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- S5 auch ohne Uni. 🎓
29-07-1461 : Glückwunsch! Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- Mit S3 sind nun alle Kurse im Staatswesen abgeschlossen. 🎓
17-08-1461 : Holgmer schenkt mir eine Schaufel, ich gebe ihm dafür mein Schwert, welches ich eh nie brauchen werde. --- Ich mag auch keine Schulden haben!
22-08-1461 : Ein Brief aus Wien. --- Nach x Monaten ein Lebenszeichen von K.k.lake.                                             04-10-1461 : Die Abschlussprüfung zur Rekrutenausbildung geschafft und dennoch nicht glücklich darüber. --- Entscheidungen, die man unter Druck fällt, wird man immer bereuen!!!
07-10-1461 : Vereidigung zum Soldaten der österreichischen Armee.
16-10-1461 : Ich finde mich im Hohen Rat von Österreich wieder. --- Marschall für kurze Zeit.
30-10-1461: Nicht nur der Monat endet, vielleicht ist's auch das Ende Österreichs! --- Die Welt ist im Wandel ... und wird im Chaos versinken.                                                                                                                                  06.11.1461 : Alles ist im Wandel? Na dann wandel ich doch mal das Feld in einen Gemüsegarten um.
  15.12.1461 : Mit Sack und Pack zu Holgmer gezogen. --- Erst einmal als Winterquartier.
17.12.1461 : K.k.lake hat Ihnen einen Schneeball mitten ins Gesicht geworfen! Hahahaha, das war lustig! --- Das mag ja sein, nur bei 11 Stück hört der Spaß auf ... brrrr ... kaaalt !!!  

31.12.1461 : Der letzte Tag bringt noch einmal Aufregung mit sich. Mitglied im Hohen Rat zu Österreich. --- Ich hab's Marschallamt ergattert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1462

Veränderungen stehen an ... wunderbare Veränderungen!!!

10.01.1462 : Ob man/n sich über diese Weihnachtsüberraschung freut? --- Im Sommer sind wir zu viert.
29.01.1462 : Erst zur stellv. Stadtkommandantin ernannt (inoffiziell), nun auch noch zum Obergefreiten befördert (offiziell). --- Musste das sein?
03.05.1462 : Von Anna zur inoffiziellen erzherzoglichen Hofmalerin ernannt. --- De gustibus non est disputandum.
27.05.1462 : Unser erster Hochzeitstag.
01.06.1462 : Zum 6. Mal feier ich hier Geburtstag. --- Langsam wird es Zeit sich zu verabschieden.
ܓ 
26.06.1462 : Seid nicht stolz auf euren Status, eure Bildung oder euren Rang.
Ihr mögt große Worte machen, aber ihr werdet nicht an eurer Zunge gemessen, sondern an euren Handlungen und eurer Haltung.
--- Ich füge mich Holgmers "Wunsch" und verlasse den Hohen Rat.
31.07.1462 : Der Sommersonnenkobold erblickt das Licht der Welt. --- Birte-Charlotte von Bretonia. 
  Gilbhart 1462 : Kalter Stahl, warmes Blut, ein befreiendes Gefühl ... --- Vergiss mich nicht, wenn ich einst gehe. Fin Amor                                                                                                                                                              20.12.1462 : Auf der Taufe von Two: "Du allein liebst mich immer weiter, auch wenn ich dich oft nicht verstehe, du weißt dass ich vieles falsch sehe, doch du lässt mich nie los.
Du bist bei mir auch wenn ich dich heute nicht spüre, bist bei mir auch wenn ich mich in meinen Sorgen verliere. Du bist bei mir, ich danke dir dafür."

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 Anno 1463   

02.01.1463: Die Provinz Erzherzogtum von Österreich lässt Ihnen eine finanzielle Unterstützung in Höhe von ein paar Talern zukommen. Sie sind mit dem Kämmerer befreundet, nicht wahr? --- Das möchte ich doch sehr stark bezweifeln, denn ...
06.01.1463: ... Twoflower hat Ihnen einen Schneeball mitten ins Gesicht geworfen! Hahahaha, das war lustig! --- 3x in Folge ist NICHT lustig!!!
15.01.1463: Ertrotzte Beförderung zum Vizekorporal. --- Es ändert dennoch nichts.
18.01.1463: Erst wenn man etwas verloren hat, bemerkt man wie wertvoll es einem war. --- Holgmer zieht sich ins Kloster zurück.
06.02.1463: Aus der Not heraus Listenführer der FRV. --- Habe ich Angst zu versagen? Si! Und doch wurde es das zweitbeste Ergebnis.
09.02.1463: Heute war am Aushang der Uni zu lesen: S2 - Funktionieren der Institutionen - Jurina. --- Meine erste Professur. Wie viele der Studenten werden wohl einschlafen? (es waren 3)
14.02.1463: Zwei Rosen zum Valentinstag.
28.02.1463: Auch ohne Erlaubnis zur Sanitäterprüfung. --- Bestehen war nicht schwer.
19.03.1463: Glückwunsch! Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- A2 - Grundlagen der taktischen Kriegsführung
🎓                                                                                                                                                       23.03.1463: Vom Reichdekan bestätigt: Professor Doktor scientiorum politicarum
23.04.1463: Freiheit ist kostbarer als jedes Geschenk, jede Huldigung, jede Hofierung, die dich dazu verleiten mögen, sie aufzugeben. --- Geschafft - der Rat liegt hinter mir, die Freiheit rückt näher!!!
30.05.1463: Gemüsegarten ade!                                                                                                                                01.06.1463: Zum 7. Mal Geburtstag in Amstetten. --- Niemand hat dran gedacht - ich auch nicht.  
ܓ  01.06.1463: Wir verlassen Amstetten um nach Franzien in den Krieg zu ziehen. --- Die Kinder werde ich sehr vermissen. Sie bleiben bei Karla zurück.
07.07.1463: Es kann der letzte Sommer sein, der deine und der meine ... --- Holgmer muss in Freiburg ins Kloster. Wir sehen uns wieder...egal wo...versprochen! Jeg elsker deg.
19.09.1463: Zitat aus einer erhaltenen Nachricht: "Jurina existiert nicht mehr." --- Es ist immer ein Körnchen Wahrheit dabei.                                                                                                                                                24.11.1463: Prüfung zum Bader. --- Bestanden, was sonst.
🎓
26.11.1463: Nach 157 Tagen zurück in Amstetten. --- Die einen nannten es Einsatz, die anderen Weiterbildungsurlaub.                                                                                                                                                         06.12.1463: Es gibt wieder ein Feld zu Bearbeiten. --- Mais - das spart das ohnehin knappe Geld.       08.12.1463: "Strauchdieb" ... so sagte Holgmer unlängst zu mir. Das Ergebnis langer Finger heute: eine alte Geldbörse mit 100 Talern.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1464

07.01.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- N1 - Grundkenntnisse über das Meer 🎓
07.02.1464: Noch ein Stück Blech mehr: Brosche Österreichs.
Ende Hornung 1464: Holgmer zieht sich ins Kloster zurück. --- Wann werden wir ihn wiedersehen?
17.04.1464: Was hab ich mir dabei bloß gedacht: Schon wieder im Rat. --- Diesmal OFR.
25.04.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- A4 - Fortgeschrittene strategische Kriegsführung
🎓
03.05.1464: Prüfung bestanden! Gemeinsam mit K.k. bin ich nun erster geprüfter Feldscher Österreichs. 🎓
09.05.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- N2 - Astronomie 🎓
27.05.1464: Unser dritter Hochzeitstag. --- Holgmer, ich vermisse dich so wahnsinnig dolle! 💕
29.05.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert! --- M1 - Grundlagen der Biologie
🎓
01.06.1464: 8. Geburtstag in Amstetten. --- Mein schönstes Geschenk: Holgmer war da. ❀ܓ
07.06.1464:
Meine Bewerbung als Apotheker fürs Hospital in Aachen wurde befürwortet. --- Bin neugierig auf den Signore von Karolingen.
15.06.1464: Mitglied der Reichsgesundheitskammer. --- RGK! Nicht RKG.
16.06.1464: Noch immer im Hohen Rat und wieder OFR.
24.06.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert. --- M2 - Einführung in die Anatomie 🎓                      28.06.1464: Urkundliche Bestätigungen:  Prof. Dr. rer. milit. sowie  Magister der Medizin                    04.07.1464: Umbesetzung im Rat. Ich darf nun mit Steinchen und Schiffchen spielen. --- Baumeister oder BWK.
15.08.1464: Ratswahlen. Luke hat's geschafft und wird Regent. --- Darf mich nun Hauptmann nennen. Oder war's Hauptfrau?
20.08.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert. --- M3 - Grundlagen der Medizin.
🎓
25.08.1464: Sie haben eine Kenntnis gemeistert. --- Beherrschung des Arabischen. 🎓
14.10.1464: Die Ratswahl eine Farce. Das Amt OFR. --- Ohne Worte.
20.10.1464: Beförderung zum Korporal. --- Anderthalb Jahre hat es gedauert.                                          04.11.1464: WARUM? Wir hatten noch so viel vor ... ---- Ich werde dich nie vergessen, nicht hier und nicht im anderen Leben. Danke Holg(m)er für alles!
12.12.1464: Der letzte Tag im Rat. --- Es fällt leicht zu gehen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anno 1465

Die Dunkelheit bestimmt mein Leben,
die Dunkelheit bestimmt die Nacht.

Es ist das Dunkle dieser Welt,
es ist das Dunkle dieser Nacht,
das bestimmt mein Sein.

Man muss die Dunkelheit nicht fürchten,
man kann leben in der Nacht.

Man muss nicht suchen wie am Tage,
denn in der Nacht da kann man finden.

Denn sind die Lichter Tags verborgen,
weisen sie den Weg bei Nacht.


~ Quid sit futurum cras, fuge quaerere ~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!